2.11.17

Der neue Gedichtband ist da!


 

Liebe Freunde dieses Blogs,

der neue Gedichtband riecht noch nach Druckerschwärze. 
Ihr glaubt es nicht? 
So schnuppert selbst!
Im Treibgut-Verlag selbst, bei //http://bücherfairkaufen.de/
bei amazon oder bei mir selbst liegen die Büchlein auf Lager ;-) oder können über eure Buchhandlung bestellt werden.

Über ein Feedback würde ich mich ehrlichen Herzens freuen.

Seid voller Fröhlichkeit gegrüßt von Elke aus Berlin

1 Kommentar:

Jorge D.R. hat gesagt…

Was für ein wunderbares Büchlein!

In "Modrige Tage" lese ich über das Hässliche, das Schrille in dieser Welt. So wie ich es oft empfinde. Du fasst es in Worte, und ich kann es nachempfinden.

In "Ferblick" entwirfst du ein Refugium für die Fröhlichkeit, damit das Lachen nicht verloren geht in dieser Welt. Ich bin froh darum.

In "Melancholie" schilderst du das sprachlose Dunkel einer Dezembernacht, wo Eisblumen wachsen und Reifgerten bis zu den Sternen ranken. Und während du auf einen fernen Glockenschlag lauschst, träumst du plötzlich vom nächsten Sommer. Und du weißt, dass der rote Mohn wieder blühen wird.

Wie schön.